Dr. Martin Luther Schule


Die Dr. Martin Luther Schule (MLS) in Zwickau-Planitz ist eine freie, staatlich anerkannte Schule mit integriertem Hort, an der zur Zeit etwa 150 Kinder in vier Klassenstufen unterrichtet werden.

 

Sie befindet sich in christlicher Trägerschaft des Vereins „Förderkreis für Lutherische Schulen e.V. Zwickau“, der 1998 durch Gemeindeglieder der Evangelisch-Lutherischen Freikirche ins Leben gerufen wurde.

 

Das christliche Konzept der MLS spiegelt sich nicht nur im Umgang mit den Kindern und untereinander wieder, sondern auch im Schul- und Hortalltag. Für uns gehören tägliche Morgenandachten mit gemeinsamem Gesang, Tischgebete oder ein vertiefter Religionsunterricht genauso fest zum Alltag, wie Bibelfreizeitangebote in den Ferien.

 

Im Schul- und Hortleben wollen wir den Kindern und ihren Familien vermitteln und auch vorleben, dass der Glaube an Jesus Christus einen Halt für den Alltag geben kann.

 

Unsere Schule steht grundsätzlich jedem Kind und Mitarbeiter offen, unabhängig von seiner ethnischen oder sozialen Herkunft. Auch die Zugehörigkeit zu einer Kirche ist keine Zugangsvoraussetzung.

Aktuelles: